Der Countdown für NaNoWriMo (National Novel Writing Month, wobei er inzwischen ja eher ein Internation Novel Writing Month ist) läuft und neben der Vorbereitung des Textes müssen auch anderweitige Vorräte angelegt werden. So bin ich mal kurz über die deutsch-französische Grenze gehüpft und habe mich in Frankreich mit ein bisschen Twinings Tee und schwarzer Mandelschokolade eingedeckt. Das sollte, zusammen mit den schon vorhandenen Vorräten, eigentlich für einen Monat reichen, oder?

Ansonsten muss ich halt mal wieder nach Frankreich und dann auch endlich mal an die Kamera denken, da ich an der Poste Électrique und am Grenzübergang schon lange mal Fotos machen wollte. Immerhin soll irgendwann mal eine (fiktive!) Leiche im Rhein treiben.

Vorräte

Comments are closed.

Post Navigation